BPOL NRW: Festnahme im Solinger Hauptbahnhof: 44-Jähriger per Haftbefehl gesucht

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Solingen (ots)

Bundespolizisten nahmen am Sonntagabend (31. März 2024), um 18.15 Uhr, im Solinger Hauptbahnhof einen Mann (44) fest. Die Staatsanwaltschaft Wuppertal suchte per Haftbefehl nach ihm. Er wurde an die Justizvollzugsanstalt übergeben.

Beamte der Bundespolizei stellten bei der Personalienüberprüfung des 44-jährigen Deutschen fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Wuppertal per Haftbefehl ausgeschrieben wurde. Aufgrund der Verbreitung, des Erwerbs und des Besitzes kinderpornographischer Schriften, wurde er vom Amtsgericht Solingen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten verurteilt. Die Beamten eröffneten dem 44-Jährigen den Haftbefehl. Er wurde festgenommen und der nächsten Justizvollzugsanstalt übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Pressestelle
PMin Elisa-Maria Halbach
Telefon: +49 (0) 211 179276-151
Mobil: +49 (0) 175 4338127
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
X (Twitter): @BPOL NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*