BPOL NRW: Gepäckdieb auf der Flucht mit dem Zug gefasst

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Bünde/Osnabrück (ots)

Einen zügigen Fahndungserfolg haben Bundespolizei und Landespolizei am Dienstagnachmittag (2. April) verbuchen können.

Am Bahnhof in Bünde stahl ein zunächst unbekannter Mann unbeaufsichtigte Gepäckstücke einer Familie aus Gütersloh. Eine Zeugin beobachtete den Tatverdächtigen, wie er mit einem Koffer und einem Paket in den Zug nach Hengelo/NL einstieg und abfuhr.
Die Zeugin meldete der Polizei Herford und der Bundespolizei in Bielefeld ihre Beobachtung. Am Hauptbahnhof Osnabrück griffen dann die Einsatzkräfte von Bundespolizei und Polizei Osnabrück zu. Ausgestattet mit der Personenbeschreibung trafen sie den überraschten Tatverdächtigen im Zug an. Die gestohlenen Gepäckstücke hatte der 53-jährige Niederländer noch bei sich.

Die Beute wurde sichergestellt, gegen den polizeibekannten Niederländer wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Markus Heuer
Telefon: 0251 97437 – 1012
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
X (Twitter): @BPOL NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*