BPOL NRW: Mit der Flasche auf den Kopf geschlagen: Bundespolizei ermittelt nach …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Köln (ots)

Am 11. Februar 2024 sollen ein 26-Jähriger und ein 42-Jähriger im Kölner Hauptbahnhof einen Unbekannten mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Dieser wiederum schlug mit einer Flasche nach dem 26-Jährigen und traf ihn am Kopf. Einsatzkräfte der Bundespolizei eröffneten Ermittlungsverfahren wegen “Gefährlicher Körperverletzung” gegen beide Parteien.

Am Sonntag um 3:35 Uhr trafen wegen einer Schlägerei alarmierte Bundespolizisten im Kölner Hauptbahnhof auf einen 26-jährigen sowie einen 42-jährigen Deutschen. Ermittlungen ergaben, dass der 26-Jährige einen Unbekannten zunächst mit Schlägen angegriffen hatte, bevor dieser mit einer Flasche nach seinem Angreifer schlug. dieser zog sich dadurch eine blutende Platzwunde am Kopf zu. Der 42-Jährige hatte darüber hinaus nach dem am Boden liegenden Unbekannten getreten. Die Einsatzkräfte verständigten einen Rettungswagen zwecks Versorgung der Wunde und führten bei beiden Männern Atemalkoholtests durch, die jeweils ca.1,5 Promille ergaben. Anschließend leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen “Gefährlicher Körperverletzung” ein. Ebenso ermittelt die Bundespolizei gegen den Unbekannten. Auch er muss sich wegen “Gefährlichen Körperverletzung” verantworten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden beide Männer aus der Dienststelle entlassen. Eine weitergehende Behandlung in einem Krankenhaus lehnte der Verwundete ab.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln

Telefon: +49 (0) 221 / 160 93 -1400/-1401/-1402
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*