BPOLD-B: Bundespolizei sucht Zeugen nach Angriff mit Laserpointer

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Berlin

Berlin-Mitte (ots)

Nachdem ein Unbekannter am Wochenende den Triebfahrzeugführer einer S-Bahn mit einem Laserpointer blendete, sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen.

Am Samstagabend blendete ein unbekannter Mann den Triebfahrzeugführer einer Ringbahn bei Einfahrt in den Bahnhof Gesundbrunnen mit einem Laserpointer oder einem ähnlichen Gegenstand. Der 28-jährige Deutsche brachte den Zug trotz der Blendung unbeschadet am Bahnsteig zum Stehen. Er klagte über Schwindel und Übelkeit, lehnte eine ärztliche Versorgung jedoch ab. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Es kam zu Verspätungen im Bahnverkehr.

Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und der gefährlichen Körperverletzung und sucht nach Zeugen. Wer hat die Tat am Samstag, den 10. Februar 2024, gegen 21:47 Uhr am S-Bahnhof Gesundbrunnen beobachtet und kann Angaben zu dem unbekannten Täter machen oder sonstige sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline 0800 / 6888000 und unter 030 / 20622 93 60 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
– Pressestelle –
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 204 561 – 39 02
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*