BPOLD-B: Triebfahrzeugführer meldet Graffitisprayer – Festnahme!

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Berlin

Berlin – Lichtenberg (ots)

Am Montagabend sollen mehrere Personen eine S-Bahn am Bahnhof Berlin-Karlshorst besprüht haben. Ein Tatverdächtiger konnte vorläufig festgenommen werden.

Gegen 22 Uhr bemerkte der Triebfahrzeugführer einer S-Bahn der Linie 3 beim Halt am Bahnhof Karlshorst, wie mehrere Personen seine S-Bahn besprühten. Alarmierte Mitarbeitende der Deutschen Bahn AG waren zuerst vor Ort und konnten noch einen 24-jährigen Berliner in den Gleisen vorläufig festnehmen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen zum Auffinden seiner drei Komplizen verliefen ohne Ergebnis. Das Graffiti hatte eine Gesamtfläche von 20 Quadratmetern.

Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits wegen Sachbeschädigung durch Graffiti bekannt. Er hatte Farbanhaftungen an seinen Händen und an seiner Kleidung sowie diverse Sprayerutensilien dabei.

Bundespolizistinnen und Bundespolizisten sicherten Spuren, stellten Beweismittel sicher und leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der 24-jährige Deutsche auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
– Pressestelle –
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 204 561 – 39 02
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheim24.de/panorama-bilder-wertheim-am-main-april-2021/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*