BPOLI C: Taxifahrer mit unerlaubt Eingereisten an der B174 festgestellt

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Marienberg (ots)

Einsatzkräfte der Bundeszollverwaltung kontrollierten am 22. September 2022 um 14:15 Uhr an der B174 Ortslage Marienberg ein Taxi mit tschechischer Zulassung.

Im Fahrzeug befanden sich neben dem 24-jährigen tschechischen Taxifahrer vier weitere Personen. Diese konnten keine aufenthaltslegitimierenden Dokumente vorweisen. Nach eigenen Angaben handelt es sich um vier syrische Staatsangehörige.

Aufgrund des Verdachts der unerlaubten Einreise und der Einschleusung von Ausländern wurden alle Fahrzeuginsassen zur strafprozessualen Bearbeitung zum Bundespolizeirevier Cämmerswalde verbracht.

Später wurde durch Pilzsammler bekannt, dass sich in einem Waldgebiet unweit der B174 Gepäckstücke befinden sollen und beobachtet wurde, wie mehrere Personen abgesetzt wurden.

Daraufhin wurde der Bundespolizeihubschrauber eingesetzt, um das Waldgebiet weiträumig abzusuchen.

Bei der Nachsuche wurde ein 40-jähriger türkischer Staatsangehöriger ohne aufenthaltslegitimierende Dokumente festgestellt. Er wurde zur weiteren Bearbeitung zum Bundespolizeirevier Schmalzgrube verbracht.

Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Chemnitz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 108 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*