BPOLI-KN: Bundespolizei vollstreckt Festnahme am Bodensee-Airport Friedrichshafen

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Friedrichshafen (ots)

Am Freitag (29. Juli 2022) konnte eine per Haftbefehl gesuchte 33-Jährige am Flughafen Friedrichshafen festgestellt werden.

In den Morgenstunden erschien die französische Staatsangehörige nach der Landung aus Hurghada (Ägypten) zur grenzpolizeilichen Einreisekontrolle. Bei der Überprüfung kam eine Fahndungsausschreibung der Staatsanwaltschaft Offenburg zum Vorschein. Bereits im Frühjahr 2020 verurteilte das Amtsgericht Offenburg die Gesuchte rechtskräftig zu einer Geldstrafe in Höhe von 1471,77 EUR wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Die geforderte Zahlung war sie bislang schuldig geblieben, weshalb nun eine Ersatzfreiheitsstrafe drohte. Diese konnte sie abwenden, indem sie mit Hilfe ihrer Mutter die Gesamtsumme bezahlte. Erst danach durfte sie ihre Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 1012 (zentral: -0)
Fax: 030 204561 – 3250
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*