BPOLI-KN: Reisender legt gefälschtes Dokument vor

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Bietingen/Thayngen (ots)

Die Bundespolizei konnte am Samstag (7. Mai 2022) im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zur Schweiz eine mutmaßliche Urkundenfälschung aufdecken.

In den frühen Morgenstunden führten Beamte der Bundespolizeiinspektion Konstanz am Grenzübergang Bietingen/Thayngen eine zielgerichtete Kontrolle eines Reisebusses durch, welcher von Italien kommend über die Schweiz nach Deutschland einreiste. Zur grenzpolizeilichen Überprüfung wies sich ein Reisender mit einer griechischen Identitätskarte aus. Bei der Inaugenscheinnahme des vorgezeigten Dokuments wurden Hinweise auf Fälschungsmerkmale ersichtlich. Der Verdacht der Urkundenfälschung verhärtete sich durch die Feststellung, dass die Formularnummer des vorgelegten Dokuments zur Fahndung ausgeschrieben war.

Bei weiteren Maßnahmen auf der Dienststelle konnte dem vermeintlichen griechischen Staatsangehörigen eine syrische Staatsangehörigkeit zugeordnet werden. Die allem Anschein nach gefälschte griechische Identitätskarte wurde als Beweismittel sichergestellt; auf den 34-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren zu.

Im Verlauf der strafprozessualen Maßnahmen stellte der vermeintlich unerlaubt Eingereiste ein Schutzersuchen und wurde nach Abschluss zur Landesaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 1012 (zentral: -0)
Fax: 030 204561 – 3250
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*