BPOLI MD: Dieb muss ins Gefängnis

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Magdeburg, Halle (ots)

Am Freitag, den 20. Mai 2022 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei in einem Regionalexpress auf der Strecke Magdeburg – Halle gegen 18:40 Uhr einen Reisenden. Bei der sich anschließenden Fahndung seiner Personalien im Datenbestand der Polizei stellte sich heraus, dass der 26-Jährige durch die Staatsanwaltschaft Berlin per Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. Demnach verurteilte ihn ein Gericht wegen Dieb-stahls zu einer Geldstrafe von 280 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 28 Tagen. Da der Georgier weder die Geldstrafe zahlte, noch sich dem Strafantritt stellte, erging der Haftbefehl. Diesen eröffneten ihn die Bundespolizisten, nahmen den Mann fest und anschließend mit zur Dienststelle am Hauptbahnhof Halle. Da es ihm nicht gelang, die geforderte Summe aufzubringen, übergaben ihn die Bundespolizisten noch am selbigen Abend an die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*