BPOLI MD: Untersuchungshaftfür 45-Jährigen | Presseportal

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Halle (ots)

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 kontrollierten Bundespolizisten gegen 14:30 Uhr einen 45-Jährigenim Hauptbahnhof Halle (Saale)und stellten dessen Identität fest. Die sich anschließende fahndungsmäßige Über- prüfung seiner Personalien ergab, dass der in Russland geborene Deut- sche seit dem 12. April2022 per Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht Halle (Saale) gesucht wurde. Der strafrechtlich einschlägig vorbelastete Mann wird verdächtigt mehrere Diebstahlshandlungen be- gangen zu haben, so dass mit einer empfindlichen Gesamtstrafe zu rechnen ist. Da der Beschuldigte ohne festen Wohnsitz ist und Fluchtgefahr besteht, hat das Amtsgericht den Untersuchungshaftbefehl zur Sicherung der Hauptverhandlung erlassen.Die Bundespolizisten eröffneten ihm diesen, nahmen den Gesuchten fest und zur Dienststelle der Bundespolizei mit.Er wurde noch am selbigen Tag einem Haftrichter am Amtsgericht Merseburgvorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl, woraufhin die Bundespolizisten den Mann an dieJustizvollzugsanstalt Halle übergaben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*