BPOLI S: Beteiligte einer Bedrohung gesucht

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Sindelfingen (ots)

Am gestrigen Mittag (23.06.2022) kam es in einer S-Bahn am Haltepunkt Goldberg zu einer Bedrohung zwischen zwei Männern.
Eine Frau wurde am gestrigen Mittag (23.06.2022) gegen 11:25 Uhr Zeugin einer Bedrohung eines Mannes zum Nachteil eines anderen Mannes in der S1 auf dem Weg von Goldberg in Richtung Böblingen. Der bislang unbekannte Täter soll den bislang unbekannten Geschädigten zum Aussteigen genötigt haben. Das vermeintliche Opfer sei jedoch nicht ausgestiegen. Im Anschluss konnte die Zeugin wohl wahrnehmen, wie der Täter den Unbekannten mit dem Tod bedrohte.
Der unbekannte Täter soll ca. 30 Jahre alt sein, hatte schwarze Haare, einen schwarzen Bart und Tattoos an beiden Armen. Er war wohl bekleidet mit einer langen blauen Jeans, einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Weste mit Logo und schwarzen Schuhen.
Der Geschädigte war circa Ende 20, trug eine Basecap, hatte Kopfhörer dabei und war hell bekleidet.
Die beiden Beteiligten sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der Bedrohung ermittelnden Bundespolizei Stuttgart unter der Rufnummer +49 711 87035 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*