BPOLI-WEIL: Festnahme nach Auslieferung | Presseportal

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Weil am Rhein (ots)

Ein 30-Jähriger konnte durch die Bundespolizei festgenommen werden, nachdem er aus der Schweiz nach Deutschland ausgeliefert wurde. Gegen den Mann besteht ein Untersuchungshaftbefehl. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Am Freitagvormittag (17.06.22) wurde ein 30-Jähriger am Grenzübergang Weil am Rhein – Autobahn aus der Schweiz nach Deutschland ausgeliefert. Der ukrainische Staatsangehörige war in der Schweiz aufgrund eines Europäischen Haftbefehls eines deutschen Gerichts festgenommen worden. Der Gesuchte wurde an die Bundespolizei übergeben und aufgrund des Untersuchungshaftbefehls wegen Sachbeschädigung, Widerstand und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie gefährlicher Körperverletzung festgenommen.
Nach Vorführung beim Gericht wurde der 30-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Panorama Bilder Wertheim am Main – April 2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*