Die Bayerische Polizei – Diensthund “Dino” findet Vermisste

GAUTING, LKRS. STARNBERG; Am Abend des 28.12.2021 meldete ein Gautinger seine Ehefrau als vermisst. Polizeihund “Dino” nahm die Fährte der Seniorin auf, die wenig später aufgefunden werden konnte.

Ein 86-jähriger Gautinger meldete am Abend des 28.12.2021 gegen 20.00 Uhr seine Ehefrau bei der Gautinger Polizei als vermisst, nachdem er gegen 19.00 Uhr festgestellt hatte, dass sie das gemeinsame Haus in der Hubertusstraße unbemerkt verlassen hatte. Zudem teilte der besorgte Ehemann mit, dass seine Frau kein Mobiltelefon bei sich hatte und sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wetterangepasst gekleidet bei strömendem Regen und kühlen Temperaturen unterwegs sei.

Daraufhin wurden mehrere Steifen, darunter auch eine Hundeführerin der Zentralen Ergänzungsdienste Fürstenfeldbruck mit ihrem Diensthund „Dino“, alarmiert, um nach der abgängigen Seniorin in Gauting zu suchen. Glücklicherweise hatte der Polizeihund  kurz nach seinem Eintreffen am Ort ihres Verschwindens die Fährte der Vermissten aufnehmen können, so dass die Seniorin um 22.00 Uhr auf einem Fußweg von der Buchenstraße in Richtung Grubmühlerfeld aufgefunden werden konnte.

Die 87-jährige Frau war zwar total durchnässt,  ansonsten glücklicherweise aber nicht verletzt. Sie wurde im Anschluss dennoch aufgrund ihrer starken Unterkühlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.  

Original Quelle : Polizei Bayern Unterfranken

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*