Die Bayerische Polizei – Einbrecher auf frischer Tat ertappt

NEUSTADT B. COBURG, LKR. COBURG. In der Nacht zum Samstag überraschte ein 40-Jähriger einen Einbrecher an seiner Wohnungstür. Im Angesicht des Wohnungsinhabers ergriff der Unbekannte die Flucht. Die Kriminalpolizeiinspektion Coburg hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 3 Uhr morgens kam der 40-Jährige zu seiner Wohnung zurück, als er auf den bislang Unbekannten traf, der sogar noch sein Aufbruchswerkzeug in Händen hielt. Die Zugangstür hatte der Täter bereits aufgebrochen, wodurch er einen Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich verursachte. Sein Vorhaben, in die Räumlichkeiten einzudringen, setzte er infolge seiner Entdeckung jedoch nicht mehr um. Stattdessen flüchtete er schnellen Schrittes aus dem Mehrfamilienhaus in der Eisfelder Straße und verschwand in der Dunkelheit. Obwohl zahlreiche Streifenbesatzungen aus dem Umkreis, unterstützt von Diensthundeführern aus dem Raum Coburg, die gesamte Umgebung absuchten, fehlt von dem Täter bislang jede Spur. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 180 Zentimeter groß
  • Zwischen 35 und 40 Jahre alt
  • Südländische Erscheinung
  • Komplett schwarz gekleidet.

Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wem in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich Eisfelder Straße/Knochstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, oder wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.-Nr.: 09561/645-0 zu melden.

Original Quelle : Polizei Bayern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*