Die Bayerische Polizei – Niederbayern: Gespräch über Umwelt

Am Montag (22.11.2021) waren die Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger und der Bundestagsabgeordnete Erhard Grundl zu Besuch im Polizeipräsidium Niederbayern. Dabei wurden vielfältige Themen aus den Bereichen Umwelt- und Artenschutz erörtert. Vorrangiges Thema war das Töten von Greifvögeln und die in diesem Zusammenhang beim Polizeipräsidium Niederbayern eingerichtete Arbeitsgruppe. Gemeinsam mit Leitendem Polizeidirektor Werner Sika, Leiter der Arbeitsgruppe Greifvögel, gab Polizeipräsident Manfred Jahn Einblicke in die jüngsten Analysen und konzeptionelle Ansätze der Arbeitsgruppe. Das Lob von Frau Steinberger für das niederbayerische Engagement nahm Polizeipräsident Manfred Jahn dankend an: „Wir nehmen Umwelt- und Tierschutzkriminalität sehr ernst. Insbesondere das Töten von geschützten Arten ist völlig inakzeptabel und stellt regelmäßig schwere Straftatbestände dar. Es freut uns, dass unsere Anstrengungen, in diesem Deliktsfeld, noch effizienter und erfolgreicher zu arbeiten, auch von Vertretern der Politik wertschätzend zur Kenntnis genommen werden“.

 


Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, POK Maximilian Bohms, 09421/868-1021
Veröffentlicht am 26.11.2021, 10:30 Uhr

Original Quelle : Polizei Bayern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*