Einbrecher in Pflegeeinrichtung / Auf Einbruchstour im Industriegebiet

lechenie-narkomanii / Pixabay

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: Einbrecher in Pflegeeinrichtung

Auf eine Buchener Pflegeeinrichtung hatten es Einbrecher in der Nacht auf Dienstag abgesehen. Zwischen 17 Uhr am Montagnachmittag und 7.45 Uhr am Dienstagmorgen hebelten der oder die unbekannten Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes in der Hettinger Straße auf. Im Inneren wurden mehrere Büros durchsucht und Bargeld, Schmuck und weitere Wertgegenstände entwendet. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Mudau: Auf Einbruchstour im Industriegebiet

Im Mudauer Industriegebiet trieben Einbrecher in der Nacht von Montag auf Dienstag ihr Unwesen. Im Zeitraum zwischen dem frühen Montagabend und Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in mehrere Firmen in den Straßen „Im Sand“, „Im Stöcking“, „Industriestraße“ und „Scheidentaler Straße“ ein. Wie hoch die entstandenen Sach- und Diebstahlschäden sind, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Zeugen, die in der Nacht auf Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gewerbegebiet „Stöcking“ beobachten konnten oder sonstige Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de



 

Notrufnummern Deutschland

Quelle: Wertheim24.de

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 2538 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*