FW-BO: Schulbus sollte auf der Autobahn brennen.

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
FW-BO: Schulbus sollte auf der Autobahn brennen.

Feuerwehr Bochum

FW-BO: Schulbus sollte auf der Autobahn brennen.

Bochum (ots)

Am heutigen morgen gegen 08:20 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein, die einen brennenden Schulbus auf der A 40 in Fahrtrichtung Dortmund, kurz hinter dem Autobahndreieck Bochum-West meldeten.
Daraufhin sendete die Leitstelle umgehend die FRW I, die FRW II sowie den Einsatzführungsdienst von der HFRW III zur Einsatzstelle.
Als die ersten Kräfte eintrafen war der Bus bereits geräumt. 25 Schulkinder wurden während der weiteren Erkundung in den Hilfeleistungslöschfahrzeugen in Sicherheit gebracht.
Glücklicherweise brannte der Schulbus nicht, sondern hatte einen technischen Defekt, wodurch es zu einer Rauchentwicklung kam.
Die Schulkinder konnten durch einen Ersatzbus des Unternehmens kurze Zeit später ihre Fahrt fortsetzen.
Ein weiteres eingreifen durch die Feuerwehr war nicht notwendig.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: jstange@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-526
Verfasser: Jörg Stange
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*