FW Dresden: Update: Dachstuhlbrand in einem Wohngebäude mit zahlreichen Verletzten

FW Dresden: Update: Dachstuhlbrand in einem Wohngebäude mit zahlreichen Verletzten

Feuerwehr Dresden

FW Dresden: Update: Dachstuhlbrand in einem Wohngebäude mit zahlreichen Verletzten

Dresden (ots)

Datum: 19. Juni 2022 18:19 Uhr

Einsatzort: Lahmannring

Nach dem jetzigen Erkenntnisstand haben alle Personen das Gebäude verlassen bzw. wurden gerettet. Der Brand ist unter Kontrolle. Nach wie vor brennt es im hinteren Bereich des Gebäudes. Der Außenangriff über die Drehleitern wurde beendet. Es sind mehrere Trupps unter Atemschutz mit vier Strahlrohren im Innenangriff zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Kräfte werden regelmäßig ausgetauscht, um Erschöpfungszustände zu verhindern. Durch die Schnelleinsatzgruppen der Hilfsorganisationen werden nach und nach die transportpflichtigen Patienten in Krankenhäuser transportiert. Dadurch ist es auch möglich Einsatzfahrzeuge des Regelrettungsdienstes aus dem Einsatz herauszulösen. Die Löschmaßnahmen werden sich noch mehrere Stunden hinziehen. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Gegenwärtig wird die Unterbringung der vor Ort verbliebenen Bewohnerinnen und Bewohner organisiert. Die Polizei ist vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet. Nach Abschluss der Löscharbeiten wird durch die Feuerwehr eine Brandwache gestellt, welche das Brandobjekt bis morgen früh überwacht. Im Einsatz sind derzeit 118 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 50 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dresden
Pressestelle Feuerwehr Dresden
Michael Klahre
Telefon: 0351/8155-295
Mobil: 0160-96328780
E-Mail: feuerwehrpressestelle@dresden.de
https://www.dresden.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dresden, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*