FW-M: Klettergerüst lässt Achtjährige nicht mehr los (Schwanthalerhöhe)

polizei

Feuerwehr München

München (ots)

Montag, 20. Juni 2022, 14.50 Uhr

Schwanthalerstraße

Am Montagnachmittag hat sich ein achtjähriges Mädchen unglücklich in einem Klettergerüst verklemmt. Schweres Gerät der Feuerwehr war zur Befreiung nötig.

Eine Gruppe Kinder vergnügte sich auf einem Spielplatz. Plötzlich gab ein Klettergerüst das Bein eines Mädchens nicht mehr frei. Nach mehreren Versuchen, die Achtjährige zu befreien, entschied sich die Betreuerin, Hilfe zu holen.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr begutachteten die Situation und entschlossen sich, einen Spreizer einzusetzen. Dann lief alles wie am Schnürchen: Viele Hände – schnelles Ende! Spreizer raus – vorsichtig angesetzt – Druckaufbau – Metallstangen auseinandergebogen – Bein befreit.

Die Rettungswagenbesatzung versorgte die junge Dame vor Ort und konnte sie schließlich glücklich der herbeigeeilten Mama übergeben.
Das Klettergerüst ist momentan nicht bespielbar und gesperrt. Das Baureferat wurde informiert.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor.

(sei2)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*