FW-MG: Verkehrsunfall auf der BAB 61

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Verkehrsunfall auf der BAB 61

Mönchengladbach BAB A61 Fahrtrichtung Koblenz, 03.04.2024, 07:39 Uhr, zwischen den Abfahrten Wickrath und Güdderath (ots)

Am frühen Morgen wurde der Leitstelle der Feuerwehr ein Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen MG-Wickrath und MG-Güdderath gemeldet.
Es sollten mehrere Fahrzeuge beteiligt sein und sich ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn befinden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte die gemeldete Lage nicht bestätigt werden. Es handelte sich um einen Eigenunfall eines Kleintransporters. Das Fahrzeug hatte sich auf der Fahrbahn gedreht und war entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen gekommen.
Dadurch kam es zu einem weiteren Unfall eines Pkw.
Alle betroffenen Personen wurden vom Rettungsdienst gesichtet, konnten aber an der Einsatzstelle verbleiben.
Durch die Absicherung der Einsatzstelle kam es im betroffenen Bereich der BAB 61 zu Verkehrsbehinderungen.
Die Einsatzstelle wurde der Autobahnpolizei zur Unfallaufnahme übergeben.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Rettungsdienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtmann Alexander Keuter

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-37729
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*