FW Ratingen: Närrischer Tag für die Jecken – Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
FW Ratingen: Närrischer Tag für die Jecken - Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr

Feuerwehr Ratingen

FW Ratingen: Närrischer Tag für die Jecken - Arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr

Ratingen (ots)

Ratingen, 10:30 Uhr, 09.02.24

Die Feuerwehr Ratingen war am Altweiberdonnerstag stark gefordert. Alleine durch die Kollegen im Rettungsdienst wurde 74 Einsätze bearbeitet. Zusätzlich wurden durch den Sanitätsdienst bei den Altweiber-Feiern 8 Transporte und insgesamt 28 Versorgungen vor Ort durchgeführt. Teilweise war Alkohol der Grund für die Einsätze.
Neben zwei weiteren Einsätzen musste die Feuerwehr in der Nacht noch zweimal auf die Autobahn 3 ausrücken. Hinter dem Kreuz Ratingen-Breitscheid kam es um 00:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Beide wurden rettungsdienstlich behandelt und in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst. Um 02:14 Uhr wurde dann die Berufsfeuerwehr und die Standorte Mitte und Homberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten LKW alarmiert. Während der Anfahrt zu diesem Einsatz stellte sich heraus, dass die Einsatzstelle im Einsatzbereich der Feuerwehr Mettmann lag. Gemeinsam wurde der Einsatz dann abgearbeitet. Die Feuerwehr Ratingen verweist hierbei auf die Pressemeldung der Feuerwehr Mettmann.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*