FW-ROW: 70 Einsatzkräfte vor Ort – Rundballenpresse fängt Feuer

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten Foto: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

 

15.08.2021 – 19:55

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Jeersdorf (ots)

Am frühen Sonntagabend schrillten in Jeersdorf und Hetzwege die Sirenen, die Feuerwehr Scheeßel wurde über die digitalen Meldeempfänger alarmiert.
Ein Landwirt war gerade dabei das Stroh mit einer Rundballenpresse zu pressen als diese aus noch unbekannten Gründen Feuer fing. Geistesgegenwärtig wählte er den Notruf und fuhr das Gespann an den Rand des Feldes zur nächsten befestigten Straße, somit konnte größerer Schaden auf dem Feld verhindert werden. Die ersteintreffenden Kameraden aus Jeersdorf begannen sofort unter Atemschutz mit einem C-Rohr die Flammen abzulöschen, die Kameraden aus Hetzwege unterstützen mit ihrem Schnellangriffsschlauch vom Tanklöschfahrzeug, später wurde die Rundballenpresse noch mit einem Wasserschaumgemisch benetzt. Die Feuerwehren waren mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort. Nach rund 45 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei und den Eigentümer übergeben werden.
Zur Ursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben Datum:

15.08.2021

Alarmzeit: 17:16 Uhr
Art: FK2 – Brennt Rundballenpresse auf Feld
Einsatzort: Jeersdorf, Getreidefeld
Eingesetzte Einheiten: Ortsfeuerwehr Jeersdorf, Ortsfeuerwehr Hetzwege, Ortsfeuerwehr Scheeßel

 

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme), übermittelt durch news aktuell

Original Quelle: Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*