Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.01.2023

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Wüstenrot: Bei Durchsuchung Widerstand geleistet – Zwei Polizisten verletzt

Ein 30-Jähriger leistete am Montagnachmittag in Wüstenrot-Neuhütten im Rahmen einer Durchsuchung Widerstand gegen eingesetzte Polizeibeamten.
Der Mann stand im Verdacht, illegal Waffen zu besitzen, weshalb am 16. Januar 2023 zunächst ein Firmengebäude durchsucht wurde. Im Rahmen dieser Maßnahme konnten die Beamtinnen und Beamten u.a. einen Revolver und mehrere Magazine ohne Munition auffinden und beschlagnahmen. Diese können möglicherweise dem 30-Jährigen zugeordnet werden. Während der Durchsuchung kam der 30-Jährige vor Ort, versteckte sich nach dem Erblicken der Ermittler zunächst auf dem Firmengelände und flüchtete im weiteren Verlauf, um sich einer Kontrolle zu entziehen.
Im Rahmen der darauffolgenden Fahndung konnte der Tatverdächtige in der Öhringer Straße angetroffen werden.
Bei seiner vorläufigen Festnahme schlug er einer Beamtin mit der Faust ins Gesicht und trat nach den Polizisten. Zwei Beamte wurden hierbei leicht verletzt. Bei der späteren von der Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragten und richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 30-Jährigen wurden mehrere Schreckschusswaffen und Gewehre aufgefunden. Diese wurden ebenfalls durch die Polizei beschlagnahmt.
Nach der Beendigung der Durchsuchungsmaßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 4011 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*