Hohenlohekreis: Parkuhr beschädigt – Zeugen gesucht / Mit knapp zwei Promille Auto gefahren

Quelle: Pixabay.com

Heilbronn (ots)

Polizei Berichte aus dem Hohenlohekreis

Forchtenberg: Mit knapp zwei Promille Auto gefahren

Ein betrunkener Autofahrer nötigte erst einen anderen Verkehrsteilnehmer und wurde anschließend von Polizeibeamten in Forchtenberg kontrolliert. Am Samstagabend befuhr der 30-Jährige mit seinem Chevrolet die Landesstraße 1045. Hierbei überholte er den vorausfahrenden Pkw eines 56-Jährigen und bremste ihn bis zum Stillstand aus, woraufhin der 56-Jährige den Wagen des Mannes mit seinem BMW wieder überholte. Nach kurzer Zeit näherte sich der Chevrolet-Fahrer wieder mit seinem Gefährt, überholte den BMW erneut und fuhr davon. Zwischen Forchtenberg und Weißbach hielten Polizeibeamte den 30-Jährigen mit seinem Pkw an und kontrollierten diesen. Dabei stellten sie fest, dass der Fahrer deutlich betrunken war. Ein Alkoholtest ergab knapp zwei Promille. Daraufhin ging es für den 30-Jährige zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Der Fahrer musste an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben.

Bretzfeld: Von der Fahrbahn abgekommen

Circa 10.000 Euro Sachschaden entstand an Heiligabend bei einem Unfall auf der Landesstraße bei Bretzfeld. Gegen 20.15 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Peugeot die Landesstraße 1035 zwischen Eschau und Scheppach. Nach einer Kurve kam er mit seinem Gefährt nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 26-Jährige und sein 28-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Öhringen: Parkuhr beschädigt – Zeugen gesucht

Unbekannte beschädigten in der Nacht auf Sonntag eine Parkuhr in Öhringen. Die Täter begaben sich zu der Parkuhr des Parkplatzes auf der Höhe der Stadtbücherei in der Rathausstraße und rissen diese gewaltsam aus der Verankerung. Anschließend warfen die Unbekannten die Parkuhr von der Altstadtbrücke hinunter. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sich beim Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Notrufnummern Deutschland

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3469 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*