LPI-EF: Eine Flasche Bier – mehrere Strafverfahren

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendete ein 30-jähriger Mann in der Erfurter Innenstadt eine Flasche Bier aus einem Kiosk. Als die 31-jährige Verkäuferin ihn darauf ansprach, bedrohte er sie und ergriff die Flucht. Wenig später konnte er durch eingesetzte Polizeibeamte in Tatortnähe gestellt werden. Bei der anstehenden Durchsuchung des Mannes setzte sich dieser körperlich zur Wehr, sodass er gefesselt werden musste. Der vermeintliche Grund für die Gegenwehr war schnell gefunden. Der Mann führte verschiedene Drogen mit sich. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren, u. a. wegen räuberischen Diebstahls, Drogenbesitzes und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (ER)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*