LPI-GTH: Pärchen durch Unbeaknnten am Busbahnhof unvermittelt angegriffen – Zeugenaufruf

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Landespolizeiinspektion Gotha

Ilmenau (Ilm-Kreis) (ots)

Am Samstag, gegen 17:00 Uhr befand sich ein Pärchen (deutsch, weiblich 17 Jahre und deutsch, männlich, 19 Jahre) in Ilmenau am Bahnhof im Bereich des “Goethehäuschens”. Auf der hier befindlichen Bank saßen zwei männliche Personen, welche das Pärchen unvermittelt beleidigten. In der weiteren Folge stand eine der Personen auf und schlug zunächst der 17jährigen unvermittelt ins Gesicht, wodurch diese Schmerzen erlitt. Ihr 19jähriger Freund ging dazwischen und wurde in der Folge ebenfalls durch den Unbekannten energisch mit Fäusten und einem Baumast geschlagen. Der junge Mann erlitt dadurch nicht unerhebliche Verletzungen, die in einem Krankhaus behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Täter und dessen Begleitperson geben können.

Personenbeschreibungen:

Handelnder Täter:

   - männlich
   - südländischer Phänotyp
   - 180 bis 190 cm groß
   - braune kurze Haare
   - schlanke, sportliche Statur
   - schwarzer Jogginganzug mit weißen Streifen

Begleitperson des Täters:

   - männlich
   - ebenfalls südländischer Phänotyp
   - ca. 170 cm groß
   - korpulente Statur
   - braune kurze Haare
   - Vollbart
   - braune Jacke, dunkelblaue Jeans

Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau (Tel. 03677 601 124) unter Angabe der Hinweisnummer 0082900/2024 entgegen. (tb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*