Mann überquert Bahngleise – Zug muss Schnellbremsung einleiten

Blaulicht Deutschland Bundespolizei Dummy Bild Quelle: Bundespolizei

 

27.07.2021 – 13:21

Bundespolizeiinspektion Flensburg

Tarp (ots)

Heute Morgen gegen 03.30 Ihr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über die Schnellbremsung eines Zuges informiert. Die Bahnstrecke wurde gesperrt und sofort eine Streife nach Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) entsandt.

Die eingesetzte Streife konnte vor Ort feststellen, dass der Lokführer eines Zuges aus Dänemark im Bereich Tarp eine Person in den Gleisen ausgemacht hatte. Er gab Achtungspfiffe ab und leitete sofort eine Schnellbremsung ein, es kam glücklicherweise nicht zur Kollision.

Die Bundespolizisten konnten aufgrund der Personenbeschreibung des Lokführers den Mann im Bahnhof Tarp feststellen. Den 29-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Der Zug erhielt geringe Verspätung.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*