Mosbach: Frau auf offener Straße angegriffen

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Neckargerach: E-Bikes gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten in der Nacht auf Montag zwei hochwertige E-Bikes von einem Campingplatz in Neckargerach. Zwischen 0 Uhr und 9.30 Uhr begaben sich die Täter zu dem auf dem Campingplatz geparkten Wohnmobil und machten sich an den an einem Baum angeschlossenen E-Bikes zu schaffen. Nach dem Aufbrechen des Sicherheitsschlosses nahmen die Unbekannten beide Fahrräder im Wert von insgesamt 6.000 Euro mit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich an den Polizeiposten Limbach unter der Telefonnummer 06274 928050 zu wenden.

Mosbach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag einen Pkw in Mosbach und flüchtete anschließend. Zwischen 20 Uhr und 13 Uhr touchierte das unbekannte Gefährt den im Fliederweg geparkten VW Tiguan. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Unfall weiter und kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 3.500 Euro. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Frau auf offener Straße angegriffen – Zeugen gesucht

Am Montagnachmittag griff ein Unbekannter eine Frau in Mosbach auf offener Straße an und flüchtete anschließend. Gegen 13.40 Uhr war die 76-Jährige zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs, als plötzlich ein junger Mann, vermutlich ein Jugendlicher zwischen 15 und 16 Jahren, auf sie losstürmte und sie attackierte. Nach dem Angriff fiel die Frau zu Boden und der Täter trat weiter auf die Dame ein. Nach der Attacke rannte der Unbekannte in Richtung Martin-Butzer-Straße. Auf seiner Flucht beschädigte er zudem noch ein Straßenschild. Der Jugendliche wurde als hager beschrieben und war mit einer Jeans und einem T-Shirt bekleidet.

Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Hardheim / Mudau: Zeugen nach riskanter Fahrweise gesucht

Die Verkehrspolizei sucht nach Zeugen, die die riskante Fahrweise einer Frau mit ihrem Skoda beobachten konnten oder sogar selbst gefährdet wurden. Die 44-Jährige war am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, mit ihrem dunklen Skoda Superb auf der Bundesstraße 27 zwischen Hardheim und Mudau unterwegs. Hierbei überholte sie mehrfach andere Fahrzeuge trotz Gegenverkehr. Teilweise war die Frau mit bis zu 190 Km/h unterwegs. Die Ermittlungen wegen einer Straßenverkehrsgefährdung wurden aufgenommen.

Personen, die Angaben zu der Fahrweise machen können oder sogar dadurch gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 60040 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Wertheim24.de

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Über Yildiray Yücel Kamanmaz 3263 Artikel
Ich bin seit 1998 als freier Redakteur und Chef Redakteur tätig. In Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen, sowohl als Print oder Digital, habe ich mich etabliert. Auch bin ich gleichzeitig Foto Journalist mit über 150 000 Bildern Online. Ich freue mich immer, wenn meine Artikel, auch als RayMedia Group, Kommentiert und geteilt werden. Euer Ray :) red.Ray.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*