POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall-Sulzdorf – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Am Dienstag gegen 20:50 Uhr befuhr ein 51-Jähriger die Straße Kaltenberg in Richtung Ortsmitte mit seinem PKW Porsche Panamera. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer scharfen Rechtskurve geradeaus von der Fahrbahn ab, durchbrach eine kleine Gartenmauer und prallte anschließend gegen den Stützpfeiler eines Balkons an einem Wohnhaus. Bei dem Unfall erlitt der 51-Jährige leichte Verletzungen. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf ca. 210.000 Euro. Da der 51-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der beschädigte Balkon musste durch Einsatzkräfte des THW, die mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften vor Ort war, abgesichert werden. Die Feuerwehr Schwäbisch Hall war mit 7 Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften an die Unfallstelle ausgerückt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
-Führungs- und Lagezentrum/PvD-
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: (49) 7361/5800
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*