POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Polizist nach Angriff verletzt – Unfälle – Feuerwehreinsatz

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Weinstadt-Großheppach: Polizist nach Angriff durch Betrunkenen verletzt

Security-Mitarbeiter verständigten am Samstagabend die Polizei, da ein 38 Jahre alter Bewohner der Asylunterkunft im Heuweg randaliert hatte und nicht zu beruhigen war. Der offensichtlich alkoholisierte Mann verhielt sich auch den Beamten gegenüber äußerst aggressiv, weshalb er letztlich in Gewahrsam genommen werden sollte. Hiergegen wehrte er sich massiv und versuchte unter anderem einem der Polizisten einen Kopfstoß zu verpassen. Zudem bespuckte er einen weiteren Beamten. Unter heftiger Gegenwehr wurden ihm Handschließen angelegt, anschließend wurde er in die Gewahrsamszelle eingeliefert. Während der Einsatzmaßnahmen beleidigte der Mann die Ordnungshüter fortlaufend. Einer der Polizisten wurde beim Einsatz leicht verletzt. Der Mann verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Remshalden-Geradstetten: Unfallflucht

Am Samstagabend im kurzen Zeitraum zwischen 18 Uhr und 18:30 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer vermutlich beim Ausparken in der Straße Klause einen geparkten VW und fuhr danach unerlaubt weiter. Der Schaden am VW wird auf 800 Euro geschätzt. Hinweise auf den geflüchteten Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Weinstadt-Endersbach: Feuerwehreinsatz

Aufgrund einer brennenden Mülltonne rückte die Feuerwehr am Sonntagabend gegen 20 Uhr mit neun Einsatzkräften in die Dammstraße aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Rund 9000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 11 Uhr an der Einmündung Bahnhofstraße / Tainerstraße. Eine 51 Jahre alte Mercedes-Fahrerin missachtete die Vorfahrt einer 59-jährigen Renault-Fahrerin, welche die abknickende Vorfahrtstraße entlangfuhr, weshalb es zur Kollision zwischen den beiden Pkw kam. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden, keiner der Beteiligten wurde verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*