POL-DADI: B26 – Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten und zwei leicht verletzten …

Symbolbild

Polizeipräsidium Südhessen

Roßdorf (ots)

Am Donnerstag (18.08.2022) gegen 19:55 Uhr kam es auf der B26 zwischen Roßdorf West und Roßdorf Ost in Fahrtrichtung Darmstadt zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 51-jähriger aus Wiesbaden mit seinem Mercedes auf den Twingo eines 63-Jährigen aus Münster auf. Der Twingo geriet dabei ins Schleudern und kollidierte mit der rechten Leitplanke.
Der Fahrzeugführer und seine 58-jährige Beifahrerin aus Münster wurden durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden.

Der 51-jährige Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Twingos wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwerverletzt.
Die drei Unfallbeteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die B26 in Fahrtrichtung Darmstadt für 45 Minuten Zeit vollgesperrt. Bis 22 Uhr war die Strecke nur auf einer Spur befahrbar.
Der Sachschaden des Unfalls wird auf etwa 23.000 EUR geschätzt.

Vor Ort waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Roßdorf, des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.

Berichterstatterin: Lenkering, PK’in

Gesteuert: Scheib, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
2. Polizeirevier
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 / 969-41210
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*