POL-DO: Auto landet nach Verkehrsunfall auf dem Dach: Insgesamt fünf Verletzte

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0842

Beim Abbiegen auf die B 1 in Fahrtrichtung Unna übersah ein 85-jähriger Autofahrer am Montagmittag (1.8.2022) in Dortmund das Auto einer 36-Jährigen. Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt.

Die Dortmunderin war um 13:20 Uhr mit ihrem Ford auf der Marsbruchstraße in Schüren unterwegs. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte die 36-Jährige geradeaus den Kreuzungsbereich passieren, als der 85-Jährige mit seinem Opel nach links auf die B 1 abbog. Offensichtlich übersah der Dortmunder dabei die Autofahrerin. Beide Autos stießen zusammen. Der Opel des Dortmunders kippte aufs Dach.

Die Feuerwehr befreite den 85-Jährigen und seine Ehefrau (84) aus dem Fahrzeug. Krankenwagen brachten den schwerverletzten Fahrer und dessen leichtverletzte Ehefrau in Krankenhäuser.

Auch die 36-jährige Dortmunderin sowie ihr Ehemann (38) und eine weitere Insassin (35) wurden bei der Kollision leicht verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 6000 Euro. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 14:45 Uhr gesperrt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Annika Roß
Telefon: 0231 132 10 39
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*