POL-DO: Pkw überschlägt sich auf A 46 – Autofahrer schwer verletzt

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0692

Bei einem Unfall auf der A 46 bei Iserlohn ist heute Vormittag (22. Juni) ein Autofahrer schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug hatte sich nach einem Zusammenprall mit einem Lkw überschlagen und kam auf der Seite zum Liegen. Die Richtungsfahrbahn Hagen musste gesperrt werden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Nach ersten Erkenntnissen war ein 48-jähriger Dortmunder gegen 11.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der A 46 in Richtung Hagen unterwegs. In Höhe des Parkplatzes Pennacker, zu Beginn des Verzögerungsstreifens der Anschlussstelle Hagen-Elsey geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf den Seitenstreifen. Dort prallte er gegen den 3,5 Tonner eines 51-Jährigen aus Hagen, der scheinbar kurz auf dem Seitenstreifen zum Stehen gekommen war. Von dem Lkw abgewiesen überschlug sich der Pkw des Dortmunders und blieb auf der Seite liegen.

Rettungskräfte befreiten den eingeklemmten 48-Jährigen aus seinem Fahrzeug. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen in dem Lkw blieben unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie Bergungsmaßnahmen war die Richtungsfahrbahn Hagen für etwa 90 Minuten komplett gesperrt. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 7.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kristina Purschke
Telefon: 0231/132-1025
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*