POL-GI: Schwerer Verkehrsunfall bei Dietzhölztal

Polizeipräsidium Mittelhessen – Führungs- und Lagedienst

Gießen (ots)

Dietzhölztal: Am 02.08.2022, gegen 21:55 Uhr, kam es auf der Landstraße zwischen den Ortsteilen Mandeln und Steinbrücken zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 17-Jähriger aus Dietzhölztal fuhr auf einem Kleinkraftrad-Roller von Mandeln in Richtung Steinbrücken. Ein 23-Jähriger aus Haiger kam ihm mit seinem VW-Golf entgegen und kollidierte am Ende einer langgezogenen Linkskurve mit dem Rollerfahrer. Dieser wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden beträgt ca. 8.000,- Euro. Die Fahrbahn war über mehrere Stunden voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft in Gießen hat einen Gutachter mit Ermittlungen zur Unfallursache beauftragt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Dillenburg (02771-9070) zu melden.

Rückfragen bitte an:

U. Struck
Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Führungs- und Lagedienst, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*