POL-GM: Unfallflucht im Parkhaus | Presseportal

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Gummersbach (ots)

Eine 34-jährige Gummersbacherin hat am Dienstagnachmittag (21. Juni) beobachtet, wie ein Autofahrer beim Rückwärtsausparken gegen ihren Wagen stieß und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte.
Die 34-Jährige hatte ihren Wagen auf dem ersten Parkdeck des Forum-Parkhauses in der Steinmüllerallee geparkt. Ihr gegenüber parkte ein weißer Mazda. Gegen 17:30 Uhr befand sich die 34-Jährige neben ihrem Auto und sah, wie der Fahrer des weißen Mazdas rückwärts ausparkte und dabei ihren Wagen touchierte. Als sie den Fahrer darauf ansprach, schrie dieser sie an, fuhr erneut gegen ihren Wagen und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle.
An dem Wagen der 34-Jährigen entstand dabei ein geschätzter Schaden von etwa 500 Euro.
Die gute Personenbeschreibung und das abgelesene Kennzeichen führte die Polizei zur Wohnanschrift eines 84-jährigen Gummersbachers. An seinem Auto fanden die Beamten frische Unfallspuren. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*