POL-HB: Nr.: 0364–Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit E-Scooter und Pedelec–

Polizei Bremen

Bremen (ots)

   -
Ort: 	Bremen-Walle, OT Überseestadt, Konsul-Smidt-Straße
Zeit: 	17.06.22, 06.50 Uhr

Am Freitag kam es in der Überseestadt zu einem Unfall mit einem E-Roller und einem Pedelec. Dabei wurde der 32 Jahre alte Radfahrer schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 34 Jahre alter Mann befuhr am Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr mit seinem E-Scooter die Konsul-Smidt-Straße stadteinwärts, um nach links in die Einfahrt des Hauptzollamtes einzubiegen. Der 32-Jährige fuhr mit seinem Pedelec hinter dem E-Roller auf dem Radweg. Als der Rollerfahrer abbog, fuhr der Radfahrer plötzlich von hinten gegen den E-Scooter. Beide Verkehrsteilnehmer stürzten zu Boden, wobei sich der Radfahrer schwer verletzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt werden muss. Der 34-jährige Rollerfahrer blieb unverletzt.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise gehen jederzeit an die Verkehrsbereitschaft unter 0421 362-14850.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*