POL-HG: Kabeldiebe auf Baustellen am Werk +++ Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw …

PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Kabeldiebe auf Baustellen am Werk,

Oberursel, Zimmersmühlenweg / Kiesweg (Stierstadt),
Nacht zum 22.09.2022

(pa)In der Nacht zum Donnerstag haben Diebe in Oberursel zwei Baustellen heimgesucht, wobei es die Täter vor allem auf hochwertige Kabel abgesehen hatten.
Eine der Taten ereignete sich im Zimmersmühlenweg. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem an einen Supermarkt angrenzendes Baustellengelände und ließen von dort neben rund 400 Litern Dieselkraftstoff mehrere Hundert Meter Kabel mitgehen.
Eine weitere Tat wurde im Kiesweg in Stierstadt gemeldet. Betroffen war eine Baustelle auf dem Gelände einer dortigen Schule. Die Täter brachen einen Stromkasten auf und stahlen ein zu der Baustelle führendes Kabel.
Da es sich in beiden Fällen um professionell genutzte Kabel hochwertiger Bauart handelt, beläuft sich der Wert des Diebesguts jeweils auf mehrere Tausend Euro.
Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 entgegen.

2. Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt,
Grävenwiesbach, Naunstadt, Zeilstraße,
21.09.2022, gg. 18.55 Uhr

(pa)Am frühen Mittwochabend kam es im Grävenwiesbacher Ortsteil Naunstadt zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge ein verletzter Motorradfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
Ein 57-jähriger Biker aus dem Wetteraukreis befuhr gegen 18.55 Uhr mit seiner BMW die Zeilstraße, als ein aus der Borngasse kommender VW – gefahren von einer 64-Jährigen aus Weilmünster – den Weg des Motorrads kreuzte. Die Autofahrerin hatte dabei die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet. Ihr Kleinwagen erfasste das Motorrad im Heckbereich, woraufhin der 57-Jährige mit seiner BMW zu Boden stürzte. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird zusammen auf etwa 7.500 Euro geschätzt.

3. Radfahrer kollidiert mit Pkw,

Königstein im Taunus, Alt-Falkenstein,
21.09.2022, 17.10 Uhr

(pa)In Königstein ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw.
Ein 69-jähriger Seat-Fahrer wollte gegen 17.10 Uhr aus dem Bergweg kommend in die Straße “Alt-Falkenstein” abbiegen. Dabei übersah der Mann einen von links kommenden Radfahrer. Der 41-jährige Mountainbiker konnte eine Kollision mit dem Auto nicht mehr verhindern. Er prallte gegen die Fahrerseite des Seat und rollte über die Motorhaube. Der Rettungsdienst brachte den 41-Jährigen, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, in ein Krankenhaus.

4. Schaden an Opel hinterlassen,

Neu-Anspach, Rod am Berg, Langwiesenweg
20.09.2022, 07.00 Uhr bis 21.09.2022, 10.00 Uhr

(pa)Im Neu-Anspacher Stadtteil Rod am Berg kam es von Dienstag auf Mittwoch zu einer Verkehrsunfallflucht.
Ein weißer Opel Combo war zwischen Dienstagmorgen und Mittwochvormittag im Langwiesenweg geparkt. Anschließend musste der Fahrer feststellen, dass der Opel frische Beschädigungen aufwies. Offenbar war ein anderes Fahrzeug gegen den Kastenwagen gefahren, ohne dass die verantwortliche Person sich anschließend um die Schadensregulierung gekümmert hatte. Die Höhe des Schadens wird auf rund 4.000 Euro beziffert. Spuren weisen darauf hin, dass das Fahrzeug des oder der Unfallflüchtigen die Farbe Rot hat. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06081) 9208 – 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*