POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden und leicht verletzter Person am “Upstedter Kreuz”

Polizeiinspektion Hildesheim

Hildesheim (ots)

Bockenem (hue) Am 13.05.2022, gegen 11:35 Uhr, ist es an der Kreuzung K315 / L 493 – dem “Upstedter Kreuz” – zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 53-Jähriger Lamspringer befuhr mit seinem PKW die L493 von Upstedt kommend in Richtung Bodenburg. An der Kreuzung zur K 315 übersah er den von rechts kommenden, bevorrechtigten PKW eines 72-Jährigen aus Bad Gandersheim und stieß in dessen Seite.

Der PKW des 72-Jährigen wurde aufgrund dessen nach rechts in den Straßengraben abgewiesen, wo er frontal gegen einen Baum stieß. Durch die Wucht des Aufpralles verletzte sich der Fahrzeugführer und wurde durch einen Rettungswagen in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht.
Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und sind nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt.

Neben einem Streifenwagen der Polizei Bad Salzdetfurth waren die Freiwillige Feuerwehr Bültum sowie zwei Abschleppunternehmen und ein Rettungswagen eingesetzt.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße gesperrt. Es kam zu lediglich geringen Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*