POL-HRO: Erstmeldung – Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin …

Polizeipräsidium Rostock

Suckow (ots)

Gegen 18:30 Uhr ereignete sich am 20.06.2022 auf der BAB 24 in 
Fahrtrichtung Berlin auf Höhe der Anschlussstelle Suckow ein 
Verkehrsunfall mit einem beteiligten Fahrzeug und mehreren verletzten
Fahrzeuginsassen.
Zur Unfallaufnahme und Durchführung der Rettungsmaßnahmen wurde die 
BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin voll gesperrt. Mehrere Feuerwehren, 
Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber sind momentan an der 
Unfallstelle im Einsatz.
Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar.
Es ist davon auszugehen, dass die Vollsperrung noch einige Stunden 
andauern wird. Ein Sachverständiger der DEKRA kommt ebenfalls zum 
Einsatz.

André Falke
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*