POL-HRO: Sachbeschädigung durch Feuer in einem Mehrfamilienhaus

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Am 11.02.2024 kamen gegen 00:00 Uhr Feuerwehr, Rettungsdienst und 
Polizei im Kastanienweg in Rostock/Toitenwinkel zum Einsatz. Grund 
für den Einsatz war augenscheinlich ein brennendes Schuhregal im 
Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Aufgrund der Rauchentwicklung 
wurden die Bewohner zeitweise evakuiert. In Folge des Brandes sind 
einige Wohnung gegenwärtig nicht mehr bewohnbar. Die betroffenen 
Bewohner konnten eine Unterbringung eigenständig organisieren.
Personen wurden nicht verletzt.
Die Ursache des Brandes ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen, 
diese wurden durch die Kriminalpolizei übernommen. Der 
Kriminaldauerdienst kam bereits am Brandort zum Einsatz.
Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Kristin Hartfil
Polizeihauptkommissarin
Polizeiführerin vom Dienst
Einsatzleitstelle Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*