POL-HRO: U23-Spiel des F.C. Hansa Rostock gegen die BSG Chemie Leipzig – Polizei zieht …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeiinspektion Rostock

Rostock (ots)

Am heutigen Sonntag, 11.02.2024, hat im Rostocker Ostseestadion das Fußballspiel der Regionalliga Nordost zwischen dem F.C. Hansa Rostock (U23) und der BSG Chemie Leipzig stattgefunden. Das Spiel wurde im Vorfeld als Problemspiel eingestuft.

Die Anreise der ca. 1000 Gästefans sowie der für die Gäste eingerichtete Shuttle zum Ostseestadion verliefen störungsfrei.
Bei drei Gästefans wurde bei der Zugangskontrolle am Stadion jedoch unzulässige Pyrotechnik aufgefunden; zwei weitere hatten geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich. Die Personalien der Tatverdächtigen wurden von der Polizei aufgenommen und Anzeige erstattet. Anhänger der BSG Chemie Leipzig haben weiterhin vor und während der Spielzeit mehrfach Pyrotechnik abgebrannt.

Insgesamt waren etwa 500 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte im Einsatz.

Die Fertigung dieser Pressemitteilung erfolgte auf Basis der um 16:30 Uhr vorliegenden Erkenntnisse.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*