POL-HRO: Verkehrsunfall mit einem getöteten Kradfahrer

Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots)

Am Sonntagabend kam es gegen 18:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer getöteten Person. Der 22-jährige Fahrer einer Yamaha befuhr die Landstraße 12 zwischen Bastorf und Mechelsdorf. Nachdem dieser mehrere PKW überholte, scherte er wieder nach rechts ein, verlor die Kontrolle über das Krad und kam dabei von der Fahrbahn ab. Er verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimation noch vor Ort. An der Unfallstelle kamen der Rettungsdienst inklusive Rettungshubschrauber zum Einsatz. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die DEKRA mit der Unfallursachenermittlung beauftragt. Die Landstraße war für ca. 90 Minuten voll gesperrt.

Carsten Kroll
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock
Straße der Demokratie 1
18196 Waldeck

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Tobias Gläser
Telefon: 038208 888 2040/ -2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*