POL-HRO: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Polizeipräsidium Rostock

Redefin (ots)

Am 14.05.2022 ereignete sich um 10:53 Uhr auf der B5 zwischen den 
Ortschaften Redefin und Neuenrode ein Verkehrsunfall mit vier 
beteiligten Fahrzeugen.
Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 75-jähriger Fahrzeugführer 
die B5 aus Neuenrode in Fahrtrichtung Redefin, als an seinem PKW 
technische Probleme auftraten. Daraufhin fuhr dieser mit verringerter
Geschwindigkeit weiter und beabsichtigte nach rechts auf einen 
anliegenden Feldweg einzufahren. Zwei weitere Fahrzeuge  befuhren 
ebenfalls die B5 in gleicher Fahrtrichtung hinter dem ersten PKW.
Aufgrund der geringen Geschwindigkeit des vorausfahrenden PKW lenkte 
die 62-jährige Fahrzeugführerin des zweiten in Reihe fahrenden 
Fahrzeugs ihren PKW leicht nach links, um an dem abbiegenden Fahrzeug
vorbeizufahren. Der 58-jährige Fahrzeugführer des dritten PKW 
erkannte die Situation nicht rechtzeitig und fuhr auf den PKW der 
62-Jährigen auf, sodass dieser in den Gegenverkehr geschoben wurde 
und frontal mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte.
Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt und 
mussten zur weiteren medizinischen Behandlung in die umliegenden 
Krankenhäuser nach Schwerin und Hagenow gebracht werden.
Die B5 wurde zeitweise voll gesperrt, da unter anderem ein 
Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000,- Euro.

Marie-Christin Rabe, Polizeikommissarin
Polizeirevier Hagenow

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*