POL-LB: Leonberg: Zeugen und Geschädigte nach versuchter Körperverletzung am Bahnhof …

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Ein 73 Jahre alter Mann soll am Samstag (10.02.2024), gegen 15.40 Uhr aus noch ungeklärter Ursache am Bahnhof in Leonberg herumgeschrien haben. Zudem soll er auf Autos, Busse und Passanten gespuckt haben. Die eingesetzten Polizeikräfte konnten vor Ort vier Geschädigte ermittelt. Zeugenangaben zufolge sollen zwei weitere Geschädigte vor Eintreffen der Polizei in eine S-Bahn beziehungsweise in einen Bus gestiegen sein. Das Polizeirevier Leonberg bittet Zeugen sowie etwaige weitere Geschädigte, sich unter der Tel. 07052 605-0 oder per E-Mail an leonberg.prev@polizei.bwl.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-8777
E-Mail: ludwigsburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*