POL-LB: Ludwigsburg-Neckarweihingen: Brand auf Gartengrundstück hat 6.000 Euro …

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Am Samstagabend mussten die Feuerwehren Ludwigsburg und Neckarweihingen zu einem Brand auf einem Gartengrundstück ausrücken. Mehrere Anrufer teilten gegen 19:30 Uhr dem Polizeipräsidium Ludwigsburg und der Integrierten Leitstelle über Notruf mit, dass es im Bereich der Carl-Diem-Straße neben der Sporthalle brennen würde. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Holzstapel und Teile einer angrenzenden Gartenhütte in Brand standen. Durch die Einsatzkräfte konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Um den Brand vollständig zu löschen, wurden Teile des Daches der Gartenhütte entfernt. Der entstandene Sachschaden an der Hütte, dem Holzstapel und den angrenzenden Bäumen wird vorläufig auf 6.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Polizeirevier Ludwigsburg war zeitweise mit vier Streifen im Einsatz. Ein Rettungswagen war vorsorglich ebenfalls vor Ort. Die Brandursache ist bislang unklar und Gegenstand laufender Ermittlungen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch beim Polizeirevier Ludwigsburg unter 07141 18-5353 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*