POL-LWL: Mit Feuerzeugen beladener LKW führt zu Sperrung der BAB 24

Symbolbild

Polizeiinspektion Ludwigslust

Wöbbelin/Stolpe (ots)

Aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der BAB 24 zwischen Wöbbelin und Hagenow ist derzeit die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt. Ein mit 14 Tonnen Feuerzeugen beladener LKW war am Donnerstagvormittag aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf einem angrenzenden Feld auf die Seite gekippt. Der 37-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr ist vor Ort und sichert die Unfallstelle ab. Die komplette Fracht befindet sich weiterhin im Unfallfahrzeug. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich die Bergungsarbeiten bis zum Nachmittag hinziehen werden. Der Verkehr in Richtung Hamburg wird zurzeit über die linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*