POL-LWL: Unbekannter wollte Getränkewagen in Brand setzen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeiinspektion Ludwigslust

Dömitz (ots)

In Dömitz hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag versucht, einen Getränkewagen in Brand zu setzen. Kurz nach dem der Täter den Brand gelegt hatte, erlosch das Feuer von selbst. Es entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden. Der Vorfall ereignete sich gegen Mitternacht am Slüterplatz. Zum fraglichen Zeitpunkt hatte ein Zeuge dort einen verdächtigen Mann beobachtet, der sich zunächst dem Getränkewagen näherte und wenig später wieder verschwand. Der unbekannte Mann soll ca. 180 Zentimeter groß gewesen sein und eine Kapuzenjacke getragen haben. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Beobachtung des Zeugen im Zusammenhang mit der Tat steht. Letztlich ist durch den Brand ein Reifen am Getränkewagen zerstört worden. Die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) ermittelt jetzt in diesem Fall und bittet um Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zum noch unbekannten Täter.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*