POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Porschefahrer trotz Fahrverbot mit 2,3 Promille unterwegs

POL-PDLD: Abfahrtskontrollen - Einer musste stehen bleiben!

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Am Sonntagmorgen, gegen 05:45 Uhr, unterzog eine Streife des Polizeirevieres Mannheim-Neckarstadt im Bereich des Quadrates F 2 einen 37-jährigen Porschefahrer. Im Verlauf der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem PKW-Fahrer, dass dieser nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille. Weiterhin stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass dieser nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und ein gerichtliches Fahrverbot besteht.
Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Thomas Dierich, PvD
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*