POL-MTK: POL-MTK +++ “WhatsApp”- Betrüger weiterhin aktiv +++ Zeugen gesucht nach …

PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Hofheim (ots)

1.WhatsApp Betrüger weiterhin aktiv

Freitag, 17.06.2022

Erneut wurde ein Fall bekannt, bei dem sich Betrüger via WhatsApp und durch Telefonanrufe durchaus penetrant zeigten. Zunächst wurde versucht Kontakt aufzubauen, indem folgende Nachricht verschickt wurde: “Hallo Mama, mein Handy ist ins Wasser gefallen. Meine alte Nummer kannst du löschen und die neue anrufen.”. Nachdem die Betrüger mit dieser Masche keinen Erfolg hatten, versuchten sie es mittels sogenannter Schockanrufe, bei denen die Anrufer angaben, dass die Tochter einen schweren Unfall hatte. Der Angerufene wusste bereits über diese Art und Weise der Betrugsmasche Bescheid und legte direkt auf.
Es gilt weiterhin der Rat der Polizei: Handeln Sie niemals unüberlegt und tätigen Sie keine Überweisung aufgrund eines Telefonats, einer Textnachricht oder einer Mail. Sollten tatsächliche Familienmitglieder um Geld bitten, dann verlangen Sie immer ein persönliches Erscheinen!

2.E-Bike entwendet, Flörsheim Wicker

Mittwoch, 15.06.2022 bis Freitag, 17.06.2022

Unbekannte Fahrraddiebe entwendeten ein schwarzes E-Bike der Marke “Solero”. Das E-Bike wurde in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Flörsheimer Straße ohne Schlosssicherung abgestellt. Die Polizei in Flörsheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der (06145) 5476 -0 zu melden.

3.E-Bike mitsamt Kindersitz entwendet, Hattersheim

Freitag 17.06.2022

Ein weiteres E-Bike wurde am helllichten Tag in Hattersheim am Schwimmbad gestohlen. Das weiße E-Bike der Marke “Telefunken” mitsamt Kindersitz und Spiralschloss wurde zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr entwendet.
Sollten Sie etwas beobachtet haben, so bittet die Polizei in Hofheim Zeuginnen und Zeugen sich unter (06192) 2079 -0 zu melden.

4.Fahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller

Freitag, 17.06.2022, 22:15 Uhr

Ein 36-Jähriger wurde in der Nacht zum 18.06.2022 beobachtet, wie er mit einem Roller mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Felder fuhr. Bei einer polizeilichen Kontrolle stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem Roller um ein gestohlenes Kraftrad handelte. Weiterhin war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, obendrein alkoholisiert mit 1,61 Promille und unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

Pressemeldung gefertigt: PKin Müller N.

Genehmigt: PHK Holtz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

Faktencheck: Es gibt keinen Sonnenaufgang und keinen Sonnenuntergang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*