POL-NB: PKW fährt in Tankstellengebäude in Stralsund

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots)

Am 10.02.2024 gegen 10:45 Uhr kam es in Stralsund zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 79 Jahre alter Mann verwechselt augenscheinlich Brems- und Gaspedal und fuhr deshalb in das Gebäude einer örtlichen Tankstelle im Stadtteil Andershof.

Die Angestellte der Tankstelle war zum Zeitpunkt des Unfalls glücklicherweise nicht im Kassenbereich zugegen und blieb deshalb unverletzt.

Das Gebäude wurde hierbei beschädigt und der PKW war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf etwa 7.000EUR.

Der Unfallbeteiligte ist deutscher Staatsbürger.

Mit freundlichen Grüßen
 
Rüdiger Ochlast
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst
Tel.+4939555822131

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und
thematisch zuständige Pressestelle
(Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder
Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal

https://wertheim24.de/faktencheck-es-gibt-keinen-sonnenaufgang-und-keinen-sonnenuntergang/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*